Außer- und innerirdische Wärmequellen

“Von ganz hoch oben komme ich her, und sage euch – es wärmt mich sehr. Aber auch ganz tief gibt es Wärme, man muss nicht immer in die Ferne!” – so oder so ähnlich könnte man die heutige Folge zusammenfassen.

Ja, wir brauchen erneuerbare Energie. Nicht nur für Strom sondern auch für Wärme. Aber wo kommt sie her, die erneuerbare Wärme? Zwei Hinweise dazu gibt uns Nina. Entweder von ganz hoch oben, oder von ganz tief unten. Hört selbst wo es die wohl wohligste Wärme gibt.

Nina Kicherer ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Competence Centers für Erneuerbare Energie und Energieeffizienz an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg und steht uns für diese Folge Rede und Antwort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.