Physikerinnen und Physiker haben folgende Energiebilanz für die Erde aufgestellt: Rechnet man alle Energieflüsse zusammen, also die Sonnenenergie, welche die Erde erwärmt, und die Energie die die Erde aufgrund ihrer Temperatur wieder abstrahlt, ergibt sich ein Gleichgewicht. Nach diesem Gleichgewicht müsste es auf der Erde im Durchschnitt -18° Celsius kalt sein. Warum das nicht so ist, gibt es in dieser Folge zu hören.

Verwendete Musik:
alittlebitdrunkguy – Simple-lofi-hip-hop-track (CC BY-NC 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.